Gratis bloggen bei
myblog.de



the saga continues...

guess who’s back, back again. hanni’s back, tell a friend! hallo meine lieben! ja, ich lebe noch. Wer anderes befuerchtet, gehofft, erwartet, oder geplant hatte, den muss ich enttaeuschen. weder dieser absolut kranke verkehr noch das, was die hier „essen“ nennen, haben mich bisher getoetet. Ja ich sage bisher. denn der kampf gegen das wilde tier, den essenverkehrtiger beginnt hier jeden tag von neuem. (ich hoffe ihr stoert euch nicht an dem namen. Ich finde Essenverkehrtiger passend.) Jeden tag zittern auf der straße, sogar, oder vielleicht sogar besonders im taxi. tiese taxifahrer...man stelle sich eine achterbahnfahrt vor, und neben einem eine kleine mexikanische straßenband, die auffaellig gesanglich von jemandem unterstuetzt wird, der nicht singen kann. das ist schon fast surreal. und gerade wenn man sich beruhigt hat...ist ploetzlich der hunger da. doh!

jedenfalls: die Pruefungen sind bestanden ( A -, ich fuehl mich ja wie eine asiatische streberin :P ) und mithilfe unglaublich starker drogentabletten, die man hier einfach an der straßenecke kaufen kann ist auch meine krankheit ueberwunden. ja es war ein bisschen schade, als die tabletten alle waren, aber wenigstens kann ich euch wieder befriedigen, und das ist schließlich alles was ich will. es geht mir also immernoch wunderbar in Mexico, auch wenn ich Schnee vermisse. gestern haben wir zu feier des tages in der mescaleria (mescal ist eine art besserer tequila) heuschrecken gegessen. waren echt nicht uebel, kann ich nur empfehlen. aber genug des geredes, wie versprochen gibts diesmal eher was fuers auge. (keine ahnung, hab ich wirklich sowas versprochen? wenn nicht, auch nicht so wild.) eine fotoserie die in der universitaet entstanden ist. ich besitze leider keine eigene kamera, so dass die fotos nicht besonders vielfaeltig sind, da ich immer auf die fotos der companeros  zurueckgreifen muss. aber es ist ein anfang, also schauts euch an

 

 das logo der uni, genannt: UNAM (also die uni, nicht das logo)


 das hier ist einer der eingaenge in den bereich fuer die auslaender :P (extranjeros) hauptsaechlich also der teil der uni, an dem spanisch unterrichtet wird. genannt: CEPE (gesprochen säppe :D )


die kleine tienda von lydia und ihrem mann. alles sehr familiar in der CEPE. die gute dame rettete mir schon oft den tag, jeden morgen kaffee in massen, und an speziellen tagen aspirin dazu


schoen oder? unser "pausenhof" in der CEPE.

 selbiges aus einer anderen perspektive.

und nochmal..einfach schoen

genug schoenheit, hier mal der ernst des lebens. und ja, diese stuhltischdinger sind die hoelle.


min und hanna. beide dufte.

wir drei lustigen vier. von links nach rechts: matt, hanno (jaja, hanno, hanna, hannes. ist wie bei mir zuhause mti den geschwistern, ich sag ja alles sehr familiar) nora, ich. wer der alte mann is? keine ahnung..aber ich glaube er kennt uns.


und nochmal n anderer blick auf den innenhof der cepe.


schoene bluemchen...kann sein, dass das vorne ne agave is. in dem fall wuerde man daraus tequila und mescal gewinnen. und agawenwuermer, die man in pulverform ueber die orangen zum tequila streut. klingt komisch is aber nur ein bisschen eklich, wenn man es vorher weiß. ich bin blind reingerannt. "oh lecker, zimt"... aber vielleicht ist es auch keine agave :D


die beruehmte bibliothek der UNAM. abgefahrenes, udn angeblich sehr beruehmtes mosaik :P ich kannte es nicht vorher..

ein gang und ein eingang, beides teil der biblioteca. ich steh drauf.

ein platz. links ist die philosophische fakultaet, rechts, aber nciht zu sehen eine art großer sportplatz. da machen die manchmal ganz lustige dinge, trommeln, ausdruckstanz, yoga...

biblioteca aus ner anderen perspektive.

tjoa. so maya oder azteken - zeug eben...wiegesagt, ich steh drauf. is irgendwie so positiv.


tjoa, und was ne richtige uni is, hat natuerlich auch n eigenes stadion :> die UNAM PUMAS sind sogar ne richtig gute mexikanische fussballmanschaft, fan sein ist fast pflicht, sogar wenn man kein fussball mag...


im hintergrund die biblioteca, im vordergrund ein auto der VIGILANCIA. die eigene polizei der uni...kaefer gibts hier uebrigens echt MASSIG, die wurden hier noch bis vor ein paar jahren produziert. 

 

jaja, die sorgen fuer recht und ordnung. man sieht ja wie schoen und ruhig es ist gruenflaechen sind ansonsten in mexico eher mangelware, deswegen verbringen auch viele studenten ihre nachmittage in den parks der unam. ich uebrigens auch manchmal


selbsterklaerend.


matt, der junge mann auf dem bild ist amerikaner und echt total dufte. ich nenne ihn liebevoll john lennon in meinen gedanken.


auch n ganz netter. dem kann man garnicht boese sein, weil er seinen blog so lange nicht aktualisiert, oder?

mi clasa de espanol. das ist der aktuelle basico 1, superintensivo. aber fast alle haben bestanden und sind jetzt basico 2. eigentlich alles echt super leute mit denen man auch gern die freizeit verbringt.

 hier nochmal ein auszug aus dem unterrichtsgeschehen.


die m's: matt und masaki. (masaki ist aus japan, und alle in seiner familie fangen mit masa an, was mich aufgrund meiner jo- geschichte sehr mit ihm verbindet :P )

 

soooooooooo....das wars dann auch schon. ich hoffe euch gefallen die bilder. zum schluss noch etwas platz fuer fantasie:

 

 

perfekt. das sollte reichen. also dann bis zum naechsten mal sagt euer amigo:

 hanni

6.6.08 22:13

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


der Max (14.7.08 14:05)
Oha - der erste Blogeintrag den ich von dir lese. hoffe du entschuldigs das ebenso, wie die tatsache, dass du schon sooo lange deinen blog nicht aktualisiert hast... ühmm ja, das war wirklich schimm.

"man stelle sich eine achterbahnfahrt vor"...
wer jemals in einem auto saß, dass Hannes gefahren hat, weiß wie schlimm es in Mexiko sein muss.

Erinnert mich btw. auch irgendwie an den Tag im Gördenwald wo wir alle mal "probegefahren" waren - erinnerste dich

es grüßt, ein ziemlich von der uni gestresster Max


der Max (14.7.08 14:15)
so - nochmal über dem Rest des Blogs drüberguckend stelle ich fest, dass du für deinen von die selbst angepriesenden Blog ja t a t s ä c h l i c h relativ wenig geschrieben hast...

am liebsten würde ich zur strafen meinen kommentar wieder entfernen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung